Error: Embedded data could not be displayed.



Willkommen auf der Internetpräsenz der priv.

Wetterstation  Nienburg / Weser   (NDS)

Seit Ende Juli 2019 wird in Nienburg an der Weser im Ortsteil Nordertor das Wetter elektronisch aufgezeichnet und archiviert. Zur täglichen Wetteraufzeichnung kam hier bis Januar 2020 eine "Sainlogic Funk Wetterstation - 7 in 1 Wifi" zum Einsatz, ab Februar 2020 dann eine "Froggit WH4000 SE" mit PC-Schnittstelle.

aktuelle Messwerte

 

Temperatur

Taupunkt

Windchill

UV- Index

Niederschlag

Feuchte

Luftdruck

Solarstrahlung

Wind

Richtung

Böen

 

Error: Embedded data could not be displayed.

graphische Übersicht der aktuellen Wetterdaten

 

 

 

Die Wetterstation Nienburg liefert regelmäßig ihre gemessenen Wetterdaten
an folgende internationale und nationale Wetterdienste

weltweites Projekt WeatherUnderground

wetter.com - Wetternetzwerkwww.awekas.at Wetternetzwerk  Deutschland  Neuwetter.de


    Wetterwarnungen  (DWD*)

* Nutzungsrechte des DWD siehe dessen Copyright.

   Regenradar  (DWD*)

* Nutzungsrechte des DWD siehe dessen Copyright.

   Isobaren-Prognose  (DWD*)

* Nutzungsrechte des DWD siehe dessen Copyright.

   Wetter-Vorhersage

UV - Strahlung

 UV-Index 1 - 2 
Bei einem Index-Wert von 1 bis 2 sind die meisten Menschen in der Lage, auch während der Tages­spitzen in der Son­ne zu ver­weilen.

 UV-Index 3 - 4 
Ein leich­tes Ri­si­ko besteht schon bei Wer­ten von 3 bis 4, vor allem Men­schen mit hel­ler Haut könn­ten sich in­ner­halb von 30 Minu­ten ei­nen Son­nen­brand zu­ziehen. Eine Son­nen­schutz­creme mit einem Schutz­faktor (SPF) von min­des­tens 15+ sollte ver­wen­det wer­den.

 UV-Index 5 - 7 
Werte von 5 bis 7 be­deu­ten ein mäs­siges Ri­si­ko bei Son­nen­ein­wir­kung ei­nen Scha­den zu neh­men. Auch hier gilt: Ein SPF von 15+ und mehr sollte ver­wen­det wer­den.

 UV- Index 8 - 10   
Werte ab 8 be­deu­ten ein hohes Ri­si­ko ei­nen Son­nen­brand zu be­kom­men, wenn kein aus­reichen­der Schutz vor­han­den ist. Per­so­nen mit heller Haut kön­nen sich schon in­ner­halb von 10 Minu­ten ei­nen Son­nen­brand zu­ziehen und sollten mit Vorsicht han­deln (lange Aufent­halts­zeiten in der Son­ne ver­mei­den, be­son­ders zwischen 10.00 und 16.00 Uhr).

 UV-Index 10 +  
Werte von 10 und mehr mani­fes­tieren ein hohes Ri­si­ko, durch die Son­nen­ein­strahlung scha­den zu neh­men. Die Son­nen­creme (25+ und höher) sollte alle zwei Stun­den er­neuert wer­den. Das Tragen von Son­nen­schutz­kleidung und Son­nen­schutz­hut wird dringend an­ge­raten.

Besucherzahlen im Überblick



Kontakt         |

 ©  08.2019 - 07.2020  Stephan Hochstrate  /  Alle Rechte vorbehalten!  

|         Impressum