Error: Embedded data could not be displayed.



Erweiterte Wetterinformation
Amtliche Warnungen des DWD
DWD - Deutscher Wetterdienst  |  Ein Dienst des Ministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

  WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen





ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Mittwoch, 03.06.2020, 06:30 Uhr


Anfangs nur vereinzelt Gewitter, ab Mittwochmittag zunehmende Gewitterneigung, schwülwarm.



Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE: 

Im Bereich einer Tiefdruckzone über Mitteleuropa gelangt heute vorübergehend schwülwarme und zunehmend labil geschichtete Luft nach Niedersachsen und Bremen. Nachfolgend setzt sich unbeständiges und kühles Wetter durch.

GEWITTER/STARKREGEN/STURMBÖEN:
Mittwochfrüh und am Vormittag besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit für GEWITTER.
Ab Mittwochmittag steigende Wahrscheinlichkeit für die Entwicklung von Schauern und GEWITTERN. Dabei STARKREGEN mit Mengen bis 25 l/qm in kurzer Zeit, punktuell kleinkörniger Hagel und STARKREGEN bis 40 l/qm (UNWETTER) nicht ausgeschlossen. Im Umfeld der Gewitter sind STÜRMISCHE BÖEN oder STURMBÖEN zwischen 65 und 85 km/h (Bft 8-9) möglich.







* * * * * * * * * *
Copyright (c) Deutscher Wetterdienst

 

 

Für die Warnlageberichte des Deutschen Wetterdienstes für NIENBURG (Weser) und ganz DEUTSCHLAND bitte auf die jeweilige Grafik klicken, um die aktuellen Informationen als detaillierte Berichte einsehen zu können!

  WARNLAGEBERICHT für Nienburg (Weser)

Warnkarte: Landkreis Nienburg
Letzte Aktualisierung:  Mi, 03. Jun, 07:09 Uhr

Datenbasis: Deutscher Wetterdienst, Grafik modifiziert

  WARNLAGEBERICHT für Deutschland



Kontakt         |

 ©  08.2019 - 06.2020  Stephan Hochstrate  /  Alle Rechte vorbehalten!  

|         Impressum