Error: Embedded data could not be displayed.



Erweiterte Wetterinformation
Wettervorhersage

Was die korrekte Wettervorhersage betrifft, gibt es die unterschiedlichsten Berechnungsmodelle mit gigantischen Rechenkapazitäten sowie hoch geschultem Fachpersonal. Die Genauigkeit bei der Vorhersage der verschiedenen Wetterdienste liegt jedoch bisher nur bei einer mittleren Trefferquote von rund 70 %, zumindest was die tatsächlichen Wetterverhältnisse vor Ort und deren Vorhersage betrifft.

Natürlich ist auch hier der Deutsche Wetterdienst als die Referenz zu betrachten, wobei die örtliche Wettervorhersage etwas zu allgemein abgehandelt wird. Da andere Wetterdienste und deren Vorhersagemodelle ähnliche Trefferquoten bei den Wetterprognosen aufweisen, deren Inhalte aber ausschließlich nicht mitnutzbar dargeboten werden, beschränke ich mich hiermit auf die frei verfügbaren Inhalte des DWD.

Für die von der Plattform www.daswetter.com (METEORED) zur Verfügung gestellte örtliche 7-Tages-Wettervorhersage sage ich vielen Dank und nehme sie gerne hier in Ergänzung zu den Vorhersagen des Deutschen Wetterdienstes für die Region Nienburg/Weser mit auf.

Ebenso freue ich mich sehr darüber, die kostenlos zur Verfügung gestellte, grafisch umfangreiche und recht detailierte Vorhersage von www.meteoblue.com hier mit präsentieren zu dürfen.

Wer mehr über das zukünftige Wetter erfahren möchte, sollte sich unbedingt auch die GFS-Wettermodelle anschauen.




   V o r h e r s a g e    f ü r    N i e n b u r g / W e s e r    

 




   V o r h e r s a g e    f ü r    N i e d e r s a c h s e n    u n d    B r e m e n   


Wetterbericht für heute

Vor allem im Süden örtlich Gewitter, starke bis extreme Wärmebelastung, hohe bis sehr hohe Waldbrandgefahr
Heute Mittag und Nachmittag heiter bis sonnig, vor allem im Südwesten im Tagesverlauf Quellwolken und Schauer oder Gewitter. Heiß mit 32 bis 35 Grad. Lediglich bei einem auflandigen Wind an der See etwa 28 Grad. Hier zeitweise frischer, sonst schwacher bis mäßiger Ostwind. In der Nacht zum Donnerstag überwiegend klar. Tiefstwerte 17 bis 21 Grad. Schwacher, auf den Inseln mäßiger bis frischer Wind aus Ost bis Südost.


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Wetterbericht für morgen

Am Donnerstag wieder viel Sonne, im Verlauf bei zunehmender Schwüle örtlich Hitzegewitter bei 34 Grad, an der Küste um 30 Grad. Schwacher
bis mäßiger Wind aus Südost bis Ost. 
In der Nacht zum Freitag einzelne Gewitter. Temperaturrückgang auf 17 bis 21 Grad. Schwacher südöstlicher Wind. 


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Wetterbericht für Freitag
Am Freitag zunächst heiter bis wolkig, von Südwesten Wolkenverdichtung und nachfolgend Schauer und Gewitter. An der See um 27, sonst um 30
Grad. Meist schwachwindig.
In der Nacht zum Sonnabend stark bewölkt und Schauer. In der Früh 16 bis 20 Grad. Schwachwindig. 


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Wetterbericht für Samstag
Am Sonnabend verbreitet Durchzug wiederholter Gewitter, dabei Tageshöchstwerte zwischen 27 und 29 Grad. Schwacher bis mäßiger
Nordostwind.
In der Nacht zum Sonntag abklingende Schauer und Tiefstwerte um 16 Grad. Schwachwindig. 


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Copyright (c) Deutscher Wetterdienst


   V o r h e r s a g e    f ü r    D e u t s c h l a n d   


Wetterbericht für heute

Ab heute Mittag wieder vermehrt Gewitter mit lokalem Unwetterpotenzial. Verbreitet heiß. Morgen erneut Gewitter mit Unwettergefahr.
Heute Mittag und Nachmittag im Norden und Osten durchweg sonnig und trocken. Im Süden und Westen heiter, stellenweise wolkig, ab dem Mittag im Südwesten und Westen bis zur Mitte sowie an den Alpen vermehrt einzelne, aber kräftige Gewitter, lokal Unwettergefahr. Höchsttemperaturen 25 bis 30 Grad an der See und in den Hochlagen, sonst verbreitet wieder heiß bei 30 bis 36 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der Küste teils frischer Wind aus östlichen Richtungen. In der Nacht zum Donnerstag im Westen und Südwesten nur langsam nachlassende Schauer und Gewitter. Sonst gering bewölkt oder klar, niederschlagsfrei. Tiefstwerte 20 bis 14 Grad, in größeren Städten um 22 Grad.


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *


Wetterbericht für morgen

Am Donnerstag von Südwesten rasch aufziehende stärkere Quellbewölkung mit teils kräftigen Schauern und Gewittern, bis zum Abend etwa über die gesamte Südwesthälfte ausgreifend, örtlich Unwettergefahr. Im Norden und Osten ganztags noch viel Sonnenschein, trocken. Bei 29 bis 36 Grad weiterhin verbreitet heiß. An der See bei auflandigem Wind und in höheren Berglagen etwas kühler. Schwacher bis mäßiger Ost- bis Südostwind, an den Küsten und im Bergland teils stark böig. In der Nacht zum Freitag im Süden, Westen und Teilen der Mitte weitere Schauer und Gewitter mit Unwettergefahr. Im Nordosten und Osten überwiegend noch gering bewölkt oder klar, niederschlagsfrei. Tiefsttemperaturen 20 bis 14 Grad, in Ballungsräumen um 21 Grad.


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *


Wetterbericht für Freitag

Am Freitag östlich der Elbe heiter bis wolkig, trocken. Im übrigen Land im Tagesverlauf dichte Quellbewölkung und erneut Schauer und teils kräftige Gewitter mit Unwetterpotential. In der Nordhälfte Höchsttemperaturen zwischen 28 und 34 Grad, sonst 24 bis 30 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus vorwiegend westlichen, im Nordosten noch aus östlichen Richtungen. In der Nacht zum Samstag vor allem von der Nordsee bis zu den östlichen und südöstlichen Mittelgebirgen weitere Schauer und Gewitter, lokal mit Unwettergefahr. Im Nordosten weiter gering bewölkt oder klar, niederschlagsfrei. Im Verlauf der Nacht auch im Südwesten Wolkenauflockerungen und trocken. Temperaturrückgang auf 20 bis 14, in der Eifel bis 12 Grad.


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *


Wetterbericht für Samstag

Am Samstag im weiten Teilen des Nordens, der Mitte sowie entlang der östlichen Mittelgebirge wechselnd bewölkt und häufig Schauer oder Gewitter, teils auch mit Unwettergefahr. Längerer Sonnenschein und meist trocken dagegen entlang der Ostsee und der Oder sowie im Südwesten. Höchstwerte zwischen 25 Grad in der Eifel und 30 Grad in Brandenburg. Schwacher bis mäßiger Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonntag langsam abklingende und in den Nordwesten zurückziehende Schauer und Gewitter. Nachfolgend meist Aufklaren und trocken. Frühwerte zwischen 19 und 11 Grad.


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *


Copyright (c) Deutscher Wetterdienst



Kontakt         |

 ©  08.2019 - 08.2020  Stephan Hochstrate  /  Alle Rechte vorbehalten!  

|         Impressum